5 Tage

06/03/2023 - 06/07/2023

ab €559.00

Nicht buchbar

Genussradeln am Chiemsee

Einleitung

Das Land rund um das "Bayerische Meer", wie der Chiemsee auch genannt wird, bietet eine famose Wasseridylle und eine vielfältige Fauna und Flora – umgeben von der Bergkulisse der Chiemgauer Alpen! Während sich im 82 qkm großen Chiemsee der berühmte weiß-blaue Himmel im klaren Wasser widerspiegelt, locken im Umland leuchtend grüne Sommerwiesen und malerische Bauerndörfer. Erkunden Sie mit uns das Chiemgau, wo uns Prachtschlösser, das Geläut der Kuhglocken und "Steckerlfisch" erwarten!

Reiseverlauf

1. Tag
Anreise mit dem komfortablen Kleinbus aus dem Landkreis nach Eggstätt im Chiemgau ca. 530 km. Nach unserer Ankunft am frühen Nachmittag starten wir zu einer Einradel-Runde durch den südlichen Teil der Eggstätter Seenplatte und bekommen erste Eindrücke, von der uns umgebenden wunderschönen Landschaft im Chiemgau. Am Abend laden wir Sie zu einem typischen bayerischen Abendessen ein. (Streckenlänge ca. 25 km).
2. Tag
Unterwegs auf dem 16 Seen-Radweg! Von Eggstätt aus führt uns die geführte Tour zu einer der bedeutendsten Eiszerfallslandschaften des bayerischen Alpenvorlandes, der „Eggstätter Seenplatte“. Sie ist eine Gruppe aus 16 Einzelseen nordöstlich des Chiemsees. Ein Teil der Landschaft bildet das älteste Naturschutzgebiet Bayerns. Die ganze Seenplatte bietet vielen vom Aussterben gefährdeten Tier- und Pflanzenarten einen Ort der Ruhe, wo sie ungestört gedeihen können. Im Randbereich des Schutzgebietes zeugt eine sorgfältig gepflegte Kulturlandschaft vom harmonischen Miteinander, von Mensch und Natur. Unterwegs besuchen wir das ehemalige Benediktinerkloster Seeon. Das Kloster ist heute eines der schönsten historischen Ensembles im Chiemgau mit romanischen, gotischen und barocken Elementen. Die besondere Lage auf der Insel des Naturschutzgebietes im Klostersee macht seinen besonderen Reiz aus. (Streckenlänge ca. 50 km)
3. Tag
Einmal um den Chiemsee! Um den See führt ein wunderbarer Radweg, ohne nennenswerte Steigung, meist gut asphaltiert direkt am Chiemsee Ufer entlang. Er umrundet den drittgrößten See Deutschlands auf rund 60 Kilometern und führt uns durch wunderschöne Ortschaften, naturbelassene Seeufer und in der ferne grüßt das Alpenpanorama. Gemütliche Kaffees und Gasthöfe laden zur Einkehr und auf vielen Informationstafeln wird die Flora und Fauna erklärt. Wir haben hierfür den ganzen Tag Zeit, so dass die Chiemsee-Runde auch wirklich zum Genuss wird. (Streckenlänge ca. 65 km)
4. Tag
Besuch des Schlosses Herrenchiemsee und der Fraueninsel! Nach dem Frühstück fahren wir mit unserem Rädern nach Gstadt und setzen mit dem Schiff zur Fraueninsel über. Sie ist ein idyllisches und romantisches Kleinod. Nicht wenige Maler und Dichter wurden in ihrer Schaffenskraft von den blühenden und duftenden Blumen- und Kräutergärten beflügelt. Man spaziert vorbei an den dicht gedrängten Häusern der Insulaner und entflieht der Hektik in dem 1200 Jahre alten Kloster Frauenwörth. Zahlreiche Gasthäuser und Cafés laden zu einer Stärkung ein und die Fischer von der Insel bieten frisch geräucherte Chiemsee-Renken und andere Schmankerl in ihren Gärten an. Anschließend setzten wir mit dem Schiff zur Herreninsel über, mit dem berühmten Schloss Herrenchiemsee. Es ist der letzte und prunkvollste Bau des Märchenkönigs Ludwig II. Das Schloss sollte sein historisches Vorbild, das Schloss Versailles des Sonnenkönigs Ludwig XIV. noch übertreffen. Auch wenn es nicht vollendet wurde, ist Herrenchiemsee eine perfekte Inszenierung von Prunk und Schönheit. Wir nehmen an einer Schlossführung teil und haben anschließend genügend Zeit bei einem Spaziergang die stillen Winkel der schönen Insel zu entdecken sowie die königlichen Gartenanlagen und glitzernden Wasserspiele zu bestaunen. Anschließend kehren wir mit dem Schiff zurück nach Gstadt und radeln 7 km entlang des Mozart Radweges zum Hotel. (Die Räder werden am Hafen angeschlossen, weil auf den Inseln das Radfahren untersagt ist)
5. Tag
Nach einem letzten leckeren Frühstück treten wir mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck die Heimreise an. Auf halber Strecke machen wir einen Mittagsstopp in Lauf an der Pegnitz, mit seinem wunderschönen mittelalterlichen Zentrum. Am frühen Abend erreichen wir schließlich unsere Heimatorte.

Highlights

Eggstätter Seenplatte
Kloster Seeon
Schloss Herrenchiemsee

Leistungen

Personen-, Fahrrad- und Gepäcktransport ab/bis Landkreis Sömmerda nach Eggstätt/Chiemgau
4 Übernachtungen mit Frühstück im typisch-gutem bayerischen Landhotel
ein gemeinsames Abendessen (a la Carte) am ersten Abend
4 geführte Radtouren (Eine mit örtlichen Gästeführer am 2. Tag)
Besuch des Schlosses Herrenchiemsee und der Fraueninsel mit Schifffahrt
Mineralwasser kostenfrei während der Tour
persönliche TerraBike Reiseleitung
Irrtümer, Reiseablauf-, Termin und Preisänderungen vorbehalten

Öffnungszeiten Sömmerda:
Montag : 9.00 . 18.00 Uhr
DI - FR : 9.00 - 17.00 Uhr
SA : 9.00 - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Kölleda:
MO - MI : 9.00 - 16.00 Uhr
DO : 9.00 - 18.00 Uhr
FR : 9.00 - 16.00 Uhr

Und nach Terminvereinbarung

Tel 03635 / 60 27 61 03634 / 61 21 12
E-Mail: info@terramania.de

Büro Sömmerda
Telefon: 0 3634 61 21 12
Telefax: 0 3635 60 27 62
E-Mail: info@terramania.de
Mainzer Straße 20/im Kaufland
99610 Sömmerda

Büro Kölleda
Telefon: 0 3635 60 27 61
Telefax: 0 3635 60 27 62
E-Mail: info@terramania.de
Markt 11
99625 Kölleda

terramania.de

© 2021 Terramania GmbH. Alle Rechte sind vorbehalten.